Gerhard Rahn

Gerhard Rahn

Wer einen außergewöhnlich erfolgreichen Rechtsbeistand braucht und dafür kein Vermögen ausgeben will, ist bei uns genau richtig! Ich bin anerkannter Fachanwalt in den Rechtsgebieten Sozialrecht, Strafrecht und Insolvenzrecht. Zusammen mit meinen Kollegen kämpfe ich leidenschaftlich für Ihr gutes Recht. Rufen Sie uns an! 

Oder schreiben Sie mir HIER gleich persönlich. Per Mail erreichen Sie mich unter rahn@rahn.de - ich freue mich auf Sie! 

Übrigens: Bei uns herrscht absolute Gebührentransparenz, von Anfang an sagen wir, was ein Verfahren kosten und ob es sinnvoll sein wird. Das gilt auch im Arbeitsrecht und Familienrecht. Als Fachanwalt helfe ich besonders häufig bei: 

> SOZIALRECHT - Ablehnungsbescheide, Hartz IV, Versagungsbescheide, Aufhebungs- und Erstattungsbescheide, Widerspruch, Revisionen

> STRAFRECHT - Haftbefehl, Strafbefehl, Vorladung, Nebenklage, Verteidigung, Berufung, Verfahrenseinstellungen

> INSOLVENZRECHT - Regelinsolvenz, Privatinsolvenz, Unternehmensinsolvenz, Vergleichsverfahren

"Die Kanzlerin lügt!"

Schriftzug Hartz IV unter einer Lupe

Wir haben ja schon vor Wochen auf unserer facebook-Seite darüber berichtet: Der Hartz IV Satz wird absichtlich niedrig gerechnet, da ansonsten auch der Steuerfreibetrag steigen müsste. Monitor hat das nun in einem Beitrag (hier der link) gut veranschaulicht. Deutlich wird: Wenn Frau Merkel sagt, der Regelsatz richte sich nach den einkommensschwächsten Haushalten und könne deshalb nicht höher ausfallen, lügt sie schlicht. Dies bestätigt der Richter a.D. vom Landgericht Hessen Jürgen Borchert. Hoffentlich kommt durch die immer zahlreicher werdenden Berichte nun endlich Bewegung in die derzeit unzumutbar niedrigen Regelsätze! 

(Bild: Pressemitteilung WDR / ARD)