HARTZ IV - Jobcenter verweigert gebuchen Urlaub!

Einer Mandantin war ihr Urlaub, den der Freund ihr schenken wollte, vom Jobcenter "in Aussicht gestellt" geworden. Drei Tage bevor es dann losgehen sollte bekam sie unerwartet Post. Ihre Arbeitsberaterin hatte es sich anders überlegt. Kein Strand, kein Meer, kein Gefühl von Freiheit. Was lässt sich in solchen Fällen tun? Die Antwort gibt mein neuer

(link) Rechtstipp in Deutschlands größtem Anwaltsportal. Schauen Sie rein!